Durch den Regenwald von Costa Rica

Worm Attack Durch den Regenwald von Costa Rica Es regnet. Durch das dichte Blätterdach hoch über unseren Köpfen dringt allerdings nur ein Teil der dicken Tropfen. Das Nass stört nicht, denn es ist warm. Zudem waren wir schon vor Beginn des tropischen Schauers bis auf die Haut durchnäßt, denn der ganze Wald strotzt vor Feuchtigkeit. Überall glänzt und glitzert das Grün, von den Blättern tropft das Wasser, die Stiefel versinken bei jedem Schritt im Matsch.…

„I make you good price, man“

HanfBlatt 03/1998 „I make you good price, man“ Kauf und Wirkung von Ganja in Costa Rica Erkennt er es an unseren weißen Beinchen, die in Shorts und Sandalen stecken, leuchten unsere Augen so gierig oder riechen unsere Rucksäcke noch danach? Wie auch immer, als wir aus dem klapprigen Bus, der keines der Schlaglöcher zwischen Costa Ricas Hauptstadt San Jose und Puerto Viejo ausgelassen hat, wanken, federt ein Rastafa auf uns zu, in der rechten Hand eine Bierflasche und im sichtbaren Bereich vom Mund vier Zähne.…

Die Sprache setzt sich als Schnittstelle zwischen Mensch und Computer durch

Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt v. 20.03.1998 Der gehorsame Computer Die Sprache setzt sich als Schnittstelle zwischen Mensch und Computer durch Es gilt als deutliches Zeichen der Überarbeitung, wenn ein Mensch mit seinem Computer spricht. Meist muß die Maschine in solchen Fällen unflätige Ausdrücke oder gar Wutausbrüche über sich ergehen lassen. „Mist Kiste, was willst Du denn jetzt schon wieder?“ ist eine der häufigen Fragen, die ein entnervter Angestellter dem Bildschirm seines PCs entgegenschleudert.…

Krähenaugen

Krähenaugen, auch Brechnuss oder pharmazeutisch Semen strychni genannt, das sind die auf Grund ihres Strychningehaltes hochwirksamen Samen eines tropischen Baumes, des Krähenaugen- oder Brechnussbaumes, der englisch Poison nut-tree und botanisch Strychnos nux-vomica heisst. Der bis zu 25 Meter hohe Baum, der in seinen Früchten jeweils zwischen einem und neun der schönen eben an die Augen von Krähen erinnernden Samen enthält, ist in Asien auf Sri Lanka, vom tropischen Indien (Orissa, Südindien) bis nach Tibet, Südchina, Vietnam und Nordaustralien verbreitet.…

Nutzt das organisierte Verbrechen die Verschlüsselung von Nachrichten?

Internet World 3/98 Gehört der Schlüssel zum Schlüsseldienst? Wer heute über die weiten des Internet elektronische Post sendet, muß damit rechnen, daß diese nicht nur vom Empfänger, sondern auch von Unbefugten gelesen wird. Ob beim Provider oder den diversen Vermittlungsrechnern auf dem Weg: EMail liegt oft lange Zeit gut einsehbar auf Computern. Zudem steht fest, daß die internationalen Geheimdienste, allen voran die amerikanische National Security Agency (NSA), Konversation per EMail systematisch abhören und nach verdächtigen Inhalten überprüfen.…

Interview mit Roger Liggenstorfer

Pilzmänchen und Freiheitskappen Interview mit Roger Liggenstorfer zum Thema Psilos In den letzten Jahren hat sich die Einnahme von psiloc(yb)inhaltigen Pilzen zu einem Phänomen entwickelt, bei dem nicht mehr von einem vorübergehenden Hype gesprochen werden kann. Pilze sind wahrscheinlich noch vor LSD das am häufigsten gebrauchte Psychedelikum unserer Breiten. In den Niederlanden stellen sie die umsatzstärkste Basis eines jeden sogenannten „Smartshops“ dar, von denen es allein in Amsterdam etwa 50 Stück gibt.…