FAZ Rezension Joerg Auf dem Hoevel Abenteuer Kuenstliche Intelligenz

  BUCHBESPRECHUNG Was ist Intelligenz? 13. Mai 2003 Es ist ein uralter Wunsch des Menschen, eine „intelligente“ Maschine zu bauen, die denkt, fühlt, redet und sich selbst erkennt. Diese Vorstellung birgt ebensoviel Schrecken wie Faszination. Können Maschinen überhaupt „denken“ oder Computerprogramme so etwas wie ein Bewußtsein entwickeln? Ist Bewußtsein die Voraussetzung für Intelligenz? Wer sich auf das „Abenteuer Künstliche Intelligenz“ einläßt, wird schnell mit einer ganzen Reihe philosophischer Fragen konfrontiert.…

Marihuana in den Groschenheften der Sechziger Jahre

hanfblatt 2003 „Finger weg von solchen Sachen“ Marihuana in den Groschenheften der Sechziger Jahre Dass die Anti-Marihuana-Propaganda, als Reefer-Madness der Anslinger-Ära aus den USA herübergeschwappt, im kleinbürgerlichen Nachkriegsdeutschland sozusagen in Form eines Kifferwahns einen zumindest publizistisch fruchtbaren Boden fand, haben wir im Hanfblatt anhand von vier Krimis bereits belegt („Mimi und der Kifferwahn“, Hanfblatt Nr. 81). Weitere Dokumente dieser Zeit sollen demonstrieren, welche Klischees den deutschen Spiessbürgern hüben wie drüben bereits vor dem massenhaften Cannabiskonsum durch Gammler und Hippies ab Mitte der Sechziger Jahre mittels Trivialliteratur und Groschenheften in die „entnazifizierten“ Hirne gepflanzt wurden.…

Interview mit Mathias Bröckers

hanfblatt, 2003 Der ganze Drogenkrieg kippt… Ein Interview mit Mathias Bröckers Der Journalist und Autor Mathias Bröckers gehört zweifellos zu den umtriebigsten und präsentesten Promis auf dem Hanfaktivistenolymp. Anlass genug für das Hanfblättli, ihn einmal wie einen Hanfsamen auszuquetschen. Fangen wir harmlos an… HanfBlatt: Du beschäftigst dich seit nunmehr drei Jahrzehnten von verschiedenen Seiten aus mit dem Thema Hanf. Zu deiner Legende gehört die Freundschaft zu dem leider verstorbenen großzügig bekiffte Weisheit und Poesie brabbelnden Hanfsadhu Wolfgang Neuss.…

Interview mit Ronald „Blacky“ Miehling

HanfBlatt, Nr. 83, Mai 2003 (mit Update 2007) Der Lawinen-Lieferant Interview mit dem ehemaligen Kokainhändler Ronald Miehling, der über Jahre den deutschen Markt mit Kokain versorgt hat.
Er kehrte in den Koka-Labors in den Wäldern Kolumbiens ein und aus, wies seinen Kurieren den Weg nach Deutschland und Europa und organisierte die kiloweise Verteilung von Kokain an die Zwischenhändler. Er wurde reich, seine Mitarbeiter auch, und zog ganz nebenbei noch „mindestens zwei Kilo durch die Nase“.…

Kiffen und Kiffer im Film

HanfBlatt, Nr. 83, Mai 2003 Bunter Rauch auf der Linse Das Kiffen auf Zelluloid hat sich gewandelt. Wo sich früher nur Freaks und Outlaws die Hucke dicht rauchten, tummeln sich heute die fröhlichen Kiffer. Was fehlt also noch? Klar, eine stramme Empfehlung für die wirklich sehenswerten rauchgeschwängerten Filme. Wen es wundern sollte, der sei aufgeklärt: Nicht jeder Streifen, in dem ein Joint weiter gereicht wird ist es Wert aus der Videothek geschleppt – geschweige denn via Internet auf die Festplatte gesogen zu werden.…