Kupfer am Limit – Technik, Wünsche und Probleme bei IPTV

telepolis, 18.12.2006 Technik, Wünsche und Probleme bei IPTV Warum die Aufregung um den Start von IPTV bei den unterschiedlichen Anbietern? Das neue DSL bringt keine völlig neue Netzinfrastruktur, zumindest auf den letzten hundert Metern bleiben die alten Kupferadern in Betrieb. Aber: IPTV ist ein wichtiges Puzzlestück im sogenannten Triple-play, die Netzbetreiber würden es nur zu gerne sehen, wenn nicht nur Internet, sondern eben auch Telefon und TV über sie als Anbieter laufen und sie damit die gesamte Kommunikation im Privathaushalt übernehmen könnten.…

Werbeslogans und Verpackungsangaben werden sich radikal ändern

telepolis, 09.12.2006 Wucht und Wahrheit in Tüten Nach einem Beschluss der EU werden sich die Werbeslogans und Verpackungsangaben der Lebensmittelbranche radikal ändern müssen Künftig sollen sich Verbraucher darauf verlassen können, dass die vollmundig-kryptische Werbung für Lebensmittel zutrifft. Die Verordnung über gesundheits- und nährwertbezogene Angaben der Europäischen Union legt fest, welche Substanz-Mengen ein Produkt enthalten muss oder darf, um mit bestimmten Slogans werben zu dürfen.…

Interview with Charles Grob

HanfBlatt Nr. 102 Hallucinogens and Higher Wisdom Interview with Charles S. Grob Charles S. Grob, M.D., is Professor of Psychiatry and Pediatrics at the Harbor-UCLA Medical Center. He is one of the rare breed of scientists that was allowed to conduct studies with empathogens and psychedelics in the recent years. In his case he was able to work with MDMA, Ayahuasca and Psilocybin.…

Die IT-Struktur von Sabre

Computer Zeitung, 09.10.2006 Drei Datenbankgenerationen wirken zusammen Jörg Auf dem Hövel (Als Original PDF) Trennung von Info und Applikation ist bei Sabre nicht durchgehend – Synchronisations-Tool verwaltet Zusammenspiel verschiedener IT-Philosophien Es ist mittlerweile über 12 Jahre her, dass der Reisereservierungs-Gigant Sabre über einen Umzug seines Buchungssystem von der bewährten IBM Mainframe auf eine neue Plattform begann nachzudenken. Bis dato hatten die Techniker die Anwendungen und Middleware intern programmiert, Reisebüromitarbeitern wurden am System geschult, die meisten Abfragen mündeten in Buchungen.…

Interview mit Charles Grob

HanfBlatt Nr. 102 Halluzinogene und höhere Weisheit Interview mit dem Psychiater Charles S. Grob adh/az Charles S. Grob ist Professor für Psychiatrie und Kinderheilkunde am Harbor-UCLA Medical Center in Los Angeles. Er gehört zu den wenigen Wissenschaftlern, die in den letzten Jahren in den USA die Wirkungen empathogener und entheogener Substanzen an Freiwilligen legal beforschen durften. In seinem Falle waren dies MDMA, volkstümlich als „Ecstasy“ bekannt, und Psilocybin, dem Wirkstoff der sogenannten „Zauberpilze“.…

Fincahotels im Hinterland: Das andere Mallorca

www.aufdemhoevel.de, September 2006 Jenseits der Küste – das andere Mallorca Ballermann, Sangria und proppenvolle Strände? Mallorca ist ganz anders, wenn man weiß, wo man suchen muss. Juli 2006, Hochsaison, Ankunft in Palma de Mallorca und wir haben keine Unterkunft. Aber einen Mietwagen, den wir recht preiswert über www.doyouspain.com reserviert hatten. Abfahrt vom Flughafen Richtung Stadt, es ist spät. Wir sind in Top-Laune und müssen nur eine Nacht überbrücken, bevor wir auf ein Finca-Hotel im Landesinneren ziehen dürfen.…

Abenteuer Künstliche Intelligenz, Auf der Suche nach dem Geist in der Maschine, Auszug aus Kapitel 5

  Jörg Auf dem Hövel Abenteuer Künstliche Intelligenz Auf der Suche nach dem Geist in der Maschine   Auszug aus Kapitel 5: Zivilisationshype: Amerikanische Träume
Was die Forscher am MIT so stark macht und was sie in die Irre treibt. Mit Joseph Weizenbaum in der Hotellobby.   Die Fahrstuhltür schiebt auf und heraus kommt ein rotes Tuch. Einigen Autoritäten schwillt der Kamm, wenn das Gespräch zu ihm und seinen Ansichten führt, andere halten ihn für die Kassandra eines Fachbereichs, wieder andere erheben ihn zu dem KI-Philosophen, weil er die Amoralität einer Branche aufgedeckt.…

Abenteuer Künstliche Intelligenz Auf der Suche nach dem Geist in der Maschine Auszug aus Kapitel 2:

  Jörg Auf dem Hövel Abenteuer Künstliche Intelligenz Auf der Suche nach dem Geist in der Maschine   Auszug aus Kapitel 2: Erste Zwischenlandung: Schach matt!
Das 8×8 Felder große Universum, Alan Turing und die Geburtsstunde der Künstlichen Intelligenz. (…) Übersichtlicher ist es, die Idee der Mechanisierung von menschlicher Intelligenz von der Möglichkeit ihrer praktischen Realisierung zu unterscheiden. Mit einfachen Worten: Rumspinnen kann man viel, wann aber rückte die Konstruktion von Maschinen mit Denkvermögen in greifbare Nähe?…

Abenteuer Künstliche Intelligenz


Ist Künstliche Intelligenz machbar oder scheitert sie an natürlicher Dummheit? Was treibt Forscher dazu kluge Maschinen bauen zu wollen, was treibt sie zum Nachbau des Menschen? Was ist überhaupt ein intelligentes Artefakt, und was überhaupt ist Intelligenz? Die Antworten auf diese Fragen berühren nicht nur das technische, sondern auch das soziale, kulturelle und religiöse Selbstverständnis des Menschen. Denn durch KI will der Mensch nicht nur die Gesetze der Natur, sondern auch sich selbst erkennen.…