Jörg Auf dem Hövel, Artikel zur Technik, dem Internet und der elektronischen Kultur – hier nun eher Humor

Unernst   Porno 2.0 (pdf, 2,5mb) (blond, Nummer 100, Dezember 2007) Beste Trompete in der deutschen Blaskapelle (html oder pdf)  (blond, Juli 2002) Wie mich jede Frau rumkriegt (html oder pdf) (PETRA, 12/2002) Zur Golfplatz-Einweihung mit Manni Kaltz  (Hanfblatt, November 2003) Des Apfelmanns knorrige Hände  (ottensen.de, 1/2000)
Auf Einkaufstour in Ottensen, Teil I Sackjucken am Spritzenplatz  (ottensen.de, 4/2000)
Auf Einkaufstour in Ottensen, Teil II Asphalt, bitte küsse mich!…

Eine Liste zu Artikeln über elektronische Kultur

Technik und elektronische Kultur Zwischen 1996 und heute veröffentlichte Artikel – eine Auswahl Die aktuellsten Beiträge sind oft in der telepolis zu finden. Enhancement mit Statistik
Die Debatte um die Quantified Self-Bewegung und die Selbststeuerung
Telepolis v. 07.08.2012 Die Datenflut erschafft Zombies
In den Zeiten des Data-Minings braucht es keine Psychologie
Telepolis v. 11.05.2011 Wenn Technik Lösungen, aber keine Antworten bietet
Interview mit dem Philosophen Oliver Müller
Telepolis v.…

Projekte & Links

Wichtiger Krempel Das Tipi
Eine Aufbauanleitung Die Tiefe
Eine Offenbarung Zwei Kühe wollen heilig werden
Ein Kinderbuch entsteht, ein Verlag wird gesucht   Webdesign von Rock Lobster Unsere Webdesign-Agentur Rock Lobster ist unter
www.rocklobsterweb.de zu erreichen.   Buddies greenmiles
Wichtig: Klimaneutrales Reisen. DJ Elbe
Musik mit Tidenhub. Mindline
„Hier bist du Hausmeister“, wie Stefan Ruthenberg, Geschäftsführer der Marktforschungsfirma Mindline, gerne zu mir sagt.…

Schiffsabgase belasten die Umwelt stark

telepolis, 05.07.2011 Trotz neuer Richtlinien: Schiffsabgase belasten die Umwelt stark Jörg Auf dem Hövel Container- und Kreuzfahrtschiffe blasen enorme Schadstoffmengen in die Luft. In den Hafenstädten regt sich Widerstand. Jahre lang war es relativ ruhig um die stinkende Pötte in den Häfen der Republik. Diese stoßen enorme Mengen an Abgasen aus, da ihre Motoren oder Hilfsmotoren immer laufen, um die Stromversorgung aufrecht zu erhalten.…

Jörg Auf dem Hövel – Artikel Sitemap

  /  Sitemap www.joergo.de bzw. www.aufdemhoevel.de Jörg Auf dem Hövel – Artikel zu Technik und Kultur – Eingangsseite Die Protestbewegung der 60er Jahre (I) Die Protestbewegung der 60er Jahre (II) ARGYREIA NERVOSA Ayahuasca Analoge Betel – Kaulust Sexy Betel – Über den Betel-Boom auf Taiwan Dieter Bohlen seine Wahrheit DU 782 – Lexikon der verschwindenen Dinge: Die Contenance DU 782 – Lexikon der verschwindenen Dinge: Die Telefonzelle.pdf Damania Ephedra Das kleine Graslexikon Das kleine Haschischsorten – Lexikon Interview_Kathrin_Spielvogel-GRAZIA.pdf Internet für Alle: Keep It Simple and Stupid KETAMIN Mimi und der Kifferwahn – Anti Marihuana Krimis der 50er Jahre Lactucarium TEUFELSDROGEN DIE PFEIFENKRITIK Wie der Staat mit Cannabis umgehen kann Die Mär vom Hirndoping – Rheinischer Merkur (pdf) Schlafmohn – Papaver somniferum Yohimbe Absinth- Der Fusel kehrt zuürck Abstinenz – von der christlichen Idee zur Richtlinie der Politik Ätherisches Hanföl Im krisengeschüttelten Afghanistan wird wieder Haschisch produziert Das Ende der Akzeptierenden Drogenarbeit?…

Datenschutz Zombies

telepolis, 11.05.2011 In den Zeiten des Data-Minings braucht es keine Psychologie. Die Bewegungsprofile der Web- und Spielenutzer erzeugen ungeheure Datenmengen, deren Analyse zum Spielfeld für Spezialisten geworden ist. Beim sogenannten Data-Mining werden in solchen Datenbeständen Muster erkannt, die Aufschluss über das Verhalten der Benutzer geben. Täglich spielen Millionen von Menschen Online-Spiele. Zynga beispielsweise, Hersteller der populären Browserspiele Farmville und Cityville, sammelt dabei täglich 60 Milliarden Datenpunkte.…

Schwitzhuette

Häuptling Bleierne Zunge besorgt es uns richtig Bewusstseinsveränderung mal anders: In einer Schwitzhütte kann man sich gehen lassen „Schwitz Dir die Seele aus dem Leib“, raunt mir Manitou zu. Folgsam presst mein Körper noch ein paar Tropfen Körpergifte mehr aus den Poren. Mein Hirn nähert sich der Ohnmacht, wobei das wörtlich zu nehmen ist. Die Hitze ist so stark, dass die ansonsten ewig laufende Maschine im Oberstübchen ihre Arbeit aufgeben will.…

Wie man aus dem Kino herausgeführt wird

Denn entscheidend ist, wie man aus dem Kino herausgeführt wird Glattgebügelt in einem neuen Kino-Palast Die Erscheinung der übergroßen Kino-Center ist ein neues Übel der Großstadt. Das sollte jedem konservativen und vorurteilsfreudigen Menschen schon klar sein, bevor er zum ersten Mal so einen Glaspalast betritt. Verirrt er sich dennoch in den medialen Tempel -meist weil Freunde ihn überredet haben- schlägt ihm die ganze Macht der arroganten Architektur des Größenwahns entgegen.…

Outlet-Center als künstliche Shopping-Dörfer

telepolis, 05.02.2011 Bei Neumünster will ein britischer Investor ein Shopping-Dorf mit 100 Läden bauen, bei Soltau ist eine solche Freiluft-Mall schon genehmigt. Die umliegenden Kleinstädte fürchten die Verödung ihrer Ortskerne. Einkaufen ist heutzutage ein Event, Shopping wird zelebriert. In den modernen Shopping-Malls wird der Einkaufsbummel zum halbtäglichen Familienausflug. Unweit der norddeutschen Stadt Neumünster will nun ein britischer Investor die Menschen aus den umliegenden Dörfern, vor allem aber aus Hamburg, in ein potemkinsches Shopping-Dorf locken und damit den nächsten Schritt bei der Virtualisierung der Einkaufswelten gehen.…