RFID in der Warenwelt

Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 19.10.2004 Die funkenden Etiketten Vollkommene Kontrolle über ein Produkt: Handel und Logistik prüfen den Einsatz von RFID-Chips Der Barcode ist in die Jahre gekommen. Statt Warenmerkmale über einen Scanner einzulesen, sollen künftig die Informationen auf modernere Weise übertragen werden. Dazu werden an Gebinden oder einzelnen Gütern RFID-Chips (Radio Frequency Identification) angebracht, deren Daten von Antennen gelesen werden.…

Smarte Chips für die Warenwelt

Morgenwelt, 14.06.2004 Smart Chips für die Warenwelt Elektronischer Produktcode und die Funkübertragung per Chip werden Logistik und Konsumgüterindustrie verändern. Der technische Aufwand ist enorm – die Privatsphäre der Kunden steht zur Disposition. Die Idee für den elektronischen Produktcode (EPC) entstand 1999 in der Hightech-Schmiede Amerikas, dem MIT (Massachusetts Institute of Technology). Das Ziel ist der Aufbau eines Systems, das jedem auf dem Globus gefertigten Produkt eine eindeutig identifizierbare Nummer zuordnet.…