Floating

Schwereloses Entspannen

In einem Floating Becken

Floating ist Entspannung in einem Becken oder Raum, in dem der Körper in warmen Salzwasser schwebt. Das Gefühl der Schwerelosigkeit und die reiz­verminderte Atmosphäre haben eine Reihe von positiver Wirkungen auf Körper und Geist. Floating reduziert Stress, wirkt bei der Behandlung chro­nischer Schmerzen und bei Schlafstörungen, um nur drei Anwendungen zu nennen. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden gestärkt.

Als Hobbyprojekt 1996 gestartet ist an dieser Stelle über die Jahre die wohl umfangreichste Internet-Site im deutschsprachigen Raum zum Thema Floating entstanden. Einiges des hier Geschriebenen ist aus der Literatur übernommen, anderes basiert auf unseren Erfahrungen mit dem Floatarium, wieder anderes wurde von uns von langjährigen Floatarien-Besitzern zugetragen.

Über Anregungen und Kritik, vor allem aber die Mitteilung von Floating-Möglichkeiten in Deutschland und Europa, freuen wir uns.

Aktuell 1: Die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen hat einen Entwurf zu den Anforderungen an die Wasseraufbereitung von Floatinganlangen veröffentlicht. Die Richtlinie (download) beschreibt sehr detailliert, wie zukünftig das Wasser aufbereitet werden muss. So ist u.a. ein Reservoirsystem für die Tankfüllung vorgesehen. Die örtlichen Behörden sind nicht gezwungen sich an diese Richtlinie halten.

Aktuell 2: Wir haben viele deutsche und europäische Floatarien auf einer Karte bei Google Maps eingetragen. Und wir haben eine Floating Weltkarte erstellt, die langsam wachsen wird und alle Floatarien auf dem Globus zeigen soll.

 

Banner DFV