Highpriest – CD und psychedelisches Booklet

HanfBlatt Nr. 120

Highpriest

„Highpriest“ stellt eine eigenartige Verbindung zwischen drei gleichermaßen bemerkenswerten Künstlern dar. Da ist zum Einen der Komponist und Musiker Peter Frohmader, dessen elektronischer mystisch-psychedelischer Sound an krautrockige Zeiten erinnert und dabei frisch und ungewöhnlich daherkommt. Eine gewisse Düsternis knüpft die Verbindung zur magisch-schwarzromantischen Welt tiefsinniger Grufties. Zu dieser Musik kann man gut in traumartige Sphären driften, wenn man keine Angst vor Überraschungen und gelegentlichen wohltuenden Gruftbesuchen hat. Selbst ist Frohmader auch ein faszinierender Maler und Zeichner des Phantastischen, hat sich aber getraut, Cover und ein reizvolles optisch ergänzendes den Geist zusätzlich inspirierendes flashiges Booklet von dem Hanfblatt-Lesern bereits bekannten psychedelischen Künstler Mathias Erbe gestalten zu lassen. Zusätzlich kommt noch als kleines Bonmot der atmosphärisch in nicht unähnlichen Gefilden des Bewusstseins gründelnde Dichter Manfred Ach zu Wort ohne gleich das musikalische Werk zu vereinnahmen. So ist das Gesamtkunstwerk eine Perle für Freunde gegenwärtiger Psychedelik geworden.

az

„Highpriest“
CD und psychedelisches Booklet
www.nekropolisrecords.de

Die Künstler:
www.peterfrohmader.de
www.mathias-erbe.de
www.m-ach.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*